Kärcher X-Range 4.650 T 250 Hochdruckreiniger

Mit ein wenig dürftiges Geschick, und auch einem Schraubenzieher, ist der Hochdruckreiniger gleich zusammengebastelt. Der beachtlichste Teil der Teile wird entweder zusammengesteckt andernfalls festgeschraubt. Nach annähernd 30 Minuten war der Aufbau abgeschlossen, die sehr einwandfrei ausgefüllte Bedienungsanleitung hat mir dabei ausdrücklich geholfen. Allein die Anschlüsse des Reinigunsmitteltanks sind etwas beschwerlich aneinander zufügen, da diese keinsfalls unproblematisch zu erreichen sind. Hier hätte man freilich ein wenig mehr Luft anstreben können.

Die Bedienung des Hochdruckreiniger ist betont komfortabel, restlich alles anschließen (Strom, Nass), das Maschine anstellen und loslegen. Der Motor wird automatisch bei geschlossener Pistole durch die sogenannte Motor-Stop-Funktion unwirksam gemacht. Durch dieses Feature ist man nie und nimmer die ganze Zeit dank den Lärm, den der Kärcher X-Range 4.650 T 250 Jubilee macht, ausgesetzt, dieser ist dennoch im Kontrast zu unserem alten Hochdruckreiniger endlos kaum vernehmbar.

Ergonomische Handspritzpistole, heisst es laut Kärcher, nenneswert was dazu erklären kann ich aktuell keinesweg, sie erfüllt einfach klassisch ihren Zweck. Selbst nach ausgiebigem Benutzen des Hochdruckreinigers entsteht kein Krampf beziehungsweise ähnliches. Den Druck kann man am Gerät selbst tatsächlich nicht erklären, hierzu gibt es direkt am Vario Power Strahlohr einen Regler zur Druckjustierung. Der Druck unterscheidet sich von Niedrigdruck und ebenfalls Hochdruck. Hiervon gibt sich der Nachteil das man bei den restlichen Aufsätzen außerordentlich keine Möglichkeit hat den Druch zu wählen. Anzumerken ist, das dies bislang bei uns auch keinsfalls angebracht war.

Es gibt einen Dreckfräser welcher für wirklich hartnäckige Verschmutzungen gedacht ist, dieser befriedigt seinen Zweck ausdrücklich effektiv.

Am Hochdruckreiniger gibt es Halterungen die für das Vario Power Strahlrohr und zugleich den Dreckfräser gedacht sind, außerdem kann man Aufsätze durch die Drück sowie Drehtechnik einfach wechseln. Durch diese durchdachte Technik hat man immer alles hastig zur Hand sowie ist es ein leichtes mal eben einen Aufsatz zu wechseln.

Der Schlauch des Hochdruckreinigers lässt sich betont einfach abnehmen bzw. anbringen, durch seine länge von stolzen 6 m hat man eine großzügig bemessene Reichweite, zu meinem leidwesen ist der Schlauch etwas störrisch. Um Schlauch und ebenfalls Sprühlanze ordnungsgemäß zu verstauen gibt es unmittelbar am Hochdruckreiniger spezielle Halterungen.

Der Flächenreiniger Aufsatz T250 ist, wie der Name bereits erahnen lässt, für die Reinigung von Flächen gedacht, dessen Schrubber ähnlichem Einsatz lässt große Flächen wie Terrassen oder Wege im handumdrehen säubern. Durch eben diesen Aufsatz muss ich nach der Reinigung keinesweg auch obendrein die Fenster putzen ;).

Mit Reinigungsmitteln habe ich bislang außerordentlich keine Erfahrungen gemacht, da ich ohne diese ausgezeichnet auskomme. Der Reinigungsmitteltank lässt sich aber offensichtlich verständlich einsetzen und mit einem Dreh rad dosieren.

Fazit:

Wer ein alltagstauglichen Hochruckreiniger sucht mit viel Druck und zugleich ebenso viel Zubehör ist mit diesem ausdrücklich effektiv bedient. Alle Reinigungsarbeiten wurde seither erstklassig von dem Gerät ausgeführt. Die Aufsätze lassen sich wirklich sehr leicht verständlich wechseln außerdem ist der Flächenreiniger ein wahres Gold nugget ;) Das doch sehr geringe Gewicht des Hochdruckreinigers spricht gleicherweise für diesen.


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!